Literatur-Differenzierungskurs

Seit der Literatur-Differenzierungskurs am HANSE-Berufskolleg ins Leben gerufen worden ist, war es Schülerinnen und Schülern der Bildungsgänge der „Höheren Handelsschule“ und des „Wirtschaftsgymnasiums“ möglich, selbstgeschriebene oder ausgewählte Theaterstücke auf die schulinterne Bühne zu bringen. Seit dem Schuljahr 2017 / 18 wurde dieses Konzept grundlegend von den betreuenden Lehrkräften Herrn Wilken und Herrn Hellwig wie auch der Schulsozialarbeiterin Frau Pampel überarbeitet, um bestmöglich auf die sich veränderten gestalterischen und technischen Interessensbereichen der Schülerinnen und Schüler eingehen zu können.

Schauspielerei, (erzählerische) Kreativität und technisches Know-How waren bislang Kompetenzen, die während der jeweils zwei Wochenstunden in Grundzügen erlernt und vertieft werden konnten. Auf diesen Bereichen aufbauend, wird fortan der Literatur-Differenzierungskurs dem Unterhaltungsinteresse der Schülerinnen und Schüler folgen und doch seine theatralen Wurzeln nicht aus den Augen verlieren.

Im Zuge des Differenzierungskurses haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eigene Kurzfilme zu konzeptionieren und zu drehen, die am Ende des Schuljahres im Rahmen einer kleinen Filmgala dem Schulpublikum gezeigt und ausgezeichnet werden sollen.

Bevor jedoch an Galakleid und Smoking gedacht werden darf, stehen den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten offen, sich dieser Herausforderung mit ihren individuellen Stärken und Interessen stellen zu können.

Zum Beginn des jeweiligen Schuljahres finden sich die Schülerinnen und Schüler in einzelnen Projektgruppen zusammen, in denen sie im weiteren Verlauf IHR eigenes Filmkonzept planen und durchführen.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erlernen grundlegende Techniken im Rahmen der (filmischen) Erzähltechnik, der Erstellung eines eigenen Storyboards und der digitalen Schnitt- und Tonbearbeitung. Die gewählte Thematik und die filmische Umsetzung können dabei frei von den Mitgliedern der einzelnen Projektgruppen gewählt werden. Hier stehen – wie natürlich auch bei allen anderen Arbeitsschritten – Frau Pampel, Herr Wilken und Herr Hellwig beratend und unterstützend an der Seite der Schülerinnen und Schüler.

Ist der Film einmal im Kasten und erfolgreich durch die Bild- und Tonbearbeitung gelaufen, steht der schuljahresschließende Galaabend an, der maßgeblich von allen Beteiligten des Differenzierungskurses organisiert und – etwa im Falle eines oscarreifen Moderator*innen-Teams – begleitet wird.

Ansprechpartner

OStR Hendrik Wilken

h.wilken[at]hanse-berufskolleg.de

StR Christian Hellwig

c.hellwig[at]hanse-berufskolleg.de

B.A. Sozialarbeit Jasmin Pampel

j.pampel[at]hanse-berufskolleg.de

0 52 61 / 807 - 02